FactoryArt

UNABHÄNGIGE KUNST IN INDUSTRIELLER HISTORISCHER UMGEBUNG

WIR UNTERSTÜTZEN DIESE THEMEN:

  • KUNST - visuell, musikalisch, Bewegung, Handwerk, alles Kreative

  • KULTUR - kultivierte Sozialunternehmen, die ein unangepasstes und stilvoll großzügiges Umfeld benötigen

  • SPORT - Workout, Kettlebell Swing, Boxen, alles, was auf das Training mit dem eigenen Körper angewiesen ist



WIR WERDEN PLATZ ZUR VERFÜGUNG STELLEN:

  • ATELIERS UND SPORTZENTREN für künstlerisches Schaffen und Bewegung

  • GALERIE für Ausstellungen und Präsentationen professioneller Arbeiten, eigene Experimente und Schularbeiten sind keine Grenzen gesetzt

  • SÄLE für gesellschaftliche und geschäftliche Veranstaltungen, einmalig und regelmäßig, unterschiedlicher Art und Umfang, Verein, privat, öffentlich



UNSERE PRÄFERENZEN:

  • Klischees interessieren uns nicht

  • Wir mögen es offen, frisch, einfach, großzügig, lustvoll, natürlich, gesund mutig, oft lokal, vielleicht grün und ohne chemische Zusätze

  • Wir mögen Recycling

  • Wir lieben die ungezügelte kreative Atmosphäre

  • Ein böhmischer Smart-Casual-Ansatz ist in Ordnung

  • Ungewöhnliches und Progressives fasziniert uns


EINE GELEGENHEIT, DIE SICH NICHT WIEDERHOLEN KANN

Im Kontext der Schicksale anderer Fabriken betrachten wir unsere eher als kulturelles Erbe denn als Produktionsstätte. Eng damit verbunden ist das Projekt der Revitalisierung zum Freizeitresort FACTORYARD1842, viele kennen es bereits.

FactoryArt ist Teil von FACTORYARD1842 – es geht darum, dass wir kreativen Menschen mit frischen Ideen und vor allem dem Mut, kultivierte Aktivitäten eines informellen Stils, ein wenig bohemisch, ungebunden von Konventionen und Stereotypen, einen Teil der Fabrik zur Verfügung zu stellen. Oder nutzen Sie die Studios, die Teil des Projekts sind. Egal ob einmalig, wiederholt oder kontinuierlich, Platz ist reichlich vorhanden. Natürlich handelt es sich dabei um Tätigkeiten, die keine großen Umbauten im Innenraum erfordern.

Solche Initiativen pulsieren sympathisch und ziehen buchstäblich kultivierte Menschen an, die sich einfach nicht langweilen wollen und informelle Events lieben. Unsere Fabrik ist groß genug, um einen Hintergrund für jede sinnvolle unabhängige Aktivität zu bieten. Dafür braucht es keinen großen Businessplan, es ist kein Geschäft und es sind keine großen Ausgaben oder Investitionen damit verbunden. Bei uns dreht sich alles darum, guten Dingen ihren Lauf zu lassen, zu experimentieren und verschiedene Aktivitäten auszuprobieren – lustig oder nützlich.

Wir freuen uns auch sehr über weitere mutige Talente, die sich an eigenen Workshops oder Kreativwerkstätten versuchen möchten. Design, Kunst, kleine oder große Dinge, egal wo - wir unterstützen alles Gute. Wir wollen Spaß haben – wenn Können, Geschick und Begeisterung zu sehen sind, kann man sich den passenden Raum nach seinen Wünschen anpassen und ihn mutig nutzen. Uns geht es nicht um die Miete. Wer weiß, vielleicht schaffen wir mit einer angenehmen Gemeinschaft von Menschen, die keine Langeweile haben und denen Kultur, denn die Kultivierung des Geistes oder des Körpers oder beides gleichzeitig, richtig Spaß macht, eine weitere neue Qualität . Das Gute ist, dass auch diese kleinen unabhängigen Projekte einen ähnlichen Fokus haben wie das Hauptprojekt - auf Freizeit und eine gute Erfahrung.

» mal sehen, wie es woanders funktioniert

» mehr über unabhängige Projekte